Die Galerie 2019-04-05T13:57:05+00:00

Die Galerie

Im Jahre 1982 eröffnet Oliver Ahlers seine Galerie in der Universitätsstadt Göttingen. Zunehmend gewinnt er einen festen Künstlerstamm für sich, der sich über die Jahrzehnte hinweg erweitert, ebenso wie die Räumlichkeiten, welche sich aktuell auf 350 qm belaufen. Die Galerie Ahlers schätzt die enge Zusammenarbeit mit ihren Künstlerinnen und Künstlern und konzipiert Ausstellungen, die optimal auf dessen Kunstwerke angepasst sind. Insgesamt werden Positionen der Klassischen Moderne, der Kunst nach 1945 sowie Zeitgenössischer Kunst in Form von Fotografien, Malerei, Bildhauerei, Zeichnungen und Videoinstallationen gezeigt. Neben bekannten Künstlern der Pop Art, des Informel sowie der Neuen Gegenständlichkeit – wie Andy Warhol, Sigmar Polke, Günther Uecker, K.R.H. Sonderborg und Georg Baselitz – zählen auch Repräsentanten der Klassischen Moderne, darunter Le Corbusier, Vasarely und Edvard Frank, zu den bereits ausgestellten Künstlern. Dieses Portfolio wird ergänzt durch hochkarätige Gruppenausstellungen, u.a. mit Arbeiten von Conrad Felixmüller, Erich Heckel, Pablo Picasso, Henri Matisse, Max Liebermann und Emil Nolde.

Darüber hinaus verfügt die Galerie Ahlers durch die Kunstvermittlung sowie den Kunsthandel über einen sicheren Stand in der deutschen Galerielandschaft und gilt als fester Bestandteil des nationalen Kunsthandels. Die Aufgabengebiete umfassen sowohl die kompetente Beratung von Kunstsammlern und Nachlässen, den An- und Verkauf künstlerischer Arbeiten sowie dessen Restaurierung. Mit fachlichem Knowhow, erfahrenem Einschätzungsvermögen sowie der notwendigen Neugier und Liebe zum Detail bearbeiten wir Ihr Anliegen mit Zufriedenheitsgarantie.