Rosemarie Pierer – Galata Bridge 2019-07-17T16:14:47+00:00

Rosemarie Pierer

14. Mai 1918 in Bernburg, Deutschland – 20. Februar 2012 in Reinbek bei Hamburg, Deutschland

Bis zu ihrem Tod blieb die Pionierin der Multivision – einer in den 1950er Jahren aufkommenden Kombination aus Dias, Überblendungen, Musik und Sprache – von digitalen Neuerungen des Bildermachens und -schaffens begeistert. Bis ins 21. Jahrhundert war sie erfolgreiches Oberhaupt des 1949 gegründeten Studio Pierer in Hamburg, einer ausgezeichneten Adresse für Theater-, Industrie- und Reisefotografie. »Ich habe die Menschen immer schon mit meiner Begeisterung überzeugt. Sie haben gemerkt, dass ich rangehe wie Blücher.«, konstatierte sie einmal ihre rigorose Willensstärke im Vergleich mit dem preußischen Generalfeldmarschall. Der sogenannte ›Marschall Vorwärts‹ hatte immerhin den Sieg der Schlacht von Waterloo errungen. Den Grundstein für Pierers Arbeitswut hatte ihre Mutter gelegt: Ihre erste Agfa Karat bekam Rosemarie zum achten Geburtstag.