Andrea Damp 2019-05-10T13:37:56+00:00

Project Description

Andrea Damp

Andrea Damp, geboren 1977 in Bergen auf Rügen, studiert von 1997 bis 1998 Philosophie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und von 1998 bis 2004 Freie Kunst an der UdK Berlin bei Prof. Hans-Jürgen Diehl. Im Anschluss daran folgt fas Meisterstudium an der UdK Berlin, ebenfalls bei Prof. Hans-Jürgen Diehl. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellung, primär in Deutschland und Skandinavien, zählt ein dreijähriger Lehrauftrag an der HAW Hamburg zum festen Bestandteil ihrer Vita. Darüber hinaus weiß auch die Sammlung des Deutschen Bundestages die Werke Damps zu schätzen, weshalb eines davon (Morgenfrisk, 2017) im Jahr 2019 angekauft wurde.

Auf subtile Weise hält Andrea Damp in ihrer Malerei die Balance zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Ihre Werke entstehen in einem ausgeklügelten Prozess von Schichtungen und Überlagerungen, die den sinnlichen Vorgang der Bildwerdung spürbar werden lassen. Mit dem Einsatz figurativer Elemente verwandelt die Malerin ihre Kompositionen in erzählerisch assoziative Bildwelten, die von Atmosphäre und emotionalem Ausdruck geprägt sind. Damit bildet die Malerei von Andrea Damp ein unvergleichliches Bindeglied zwischen der Autonomie der Farbe und deren Fähigkeiten im Dienste des Abbildes.