Startseite 2020-12-03T19:21:47+00:00

NEUE ARBEITEN IN DER GALERIE AHLERS- WINTER 2020


Ilse Bing
Günther Uecker
Andrea Damp
Georg Schrimpf
Bernhard Heisig
Scopin
Carl Spitzweg
Wolfgang Kessler
August Wilhelm Leu
Sigrid Nienstedt
Gudrun Brüne
Anna Bittersohl
Gerlinde Zantis
Christian Rohlfs
Heike Ludewig
Ruth Bussmann

Diesen Winter erweitern wir unseren Kunsthandel mit Arbeiten der deutsch-amerikanischen Fotografin Ilse Bing, die unter Kennern als „Königin der Leica“ beschrieben wird. Fotografiert hat sie in der urbanen Atmosphäre von Frankfurt am Main, Paris und vor allem New York. Die Arbeiten stammen aus den 1930ern und den 1950ern. Wir stehen in Kontakt mit all unseren Künstlern, die uns über ihre neuen Projekte auf dem laufenden halten. So bekommen wir viele neue Arbeiten von den KünstlerInnen. Auch bei der Chelsea Hotel Edition gibt es neue Bilder von Scopin. Es gibt also immer wieder etwas Neues zu entdecken, in der Galerie Ahlers!

Exklusiv bei Galerie Ahlers

Albert Schöpflin

Chelsea Hotel
New York
Fotos 1969 – 1971

Der Künstler Albert Schöpflin, genannt Scopin war in den 1970er Jahren als Fotograf und Dokumentarfilmer in New York unterwegs, um die urbane Szenerie der Metropole, als auch berühmte Persönlichkeiten aus der Kunst-, Literatur-, Mode- und Musikszene mit seiner Kamera festzuhalten. Bei seinem Aufenthalt im Chelsea Hotel, in der 23rd Street in New York, traf er auf die legendäre Poetin Patti Smith und den Fotografen Robert Mapplethorpe, den Regisseur Wim Wenders und die Warhol Group und viele weitere. Dabei entstanden einzigartige Porträts und Stadtszenen, in der das Lebensgefühl der Bohème der1970er-Jahre und des Hotels als ein Ort der Inspiration Ausdruck finden.

Ausstellung in der Galerie Ahlers

Gudrun Brüne

Malerei
Neue Arbeiten

KLICKEN SIE HIER

Nach einem Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig stellt die Künstlerin Gudrun Brüne die gegenständliche Malerei in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Ihr vielseitiges Œuvre aus Stillleben, Menschen-, Puppen-, Masken- und Landschaftsbildern als Gemälde, wird in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, im In- und Ausland regelmäßig präsentiert. Mit dem Künstler Bernhard Heisig (1925-2011), ihrem Lehrer und später Ehemann, der zu den bedeutenden Vertretern und Leitfigur der Leipziger Schule zählt, schafft sie im Jahr 1991 ihr Atelier in Strodehne (Havelland). Entdecken Sie lebhafte, individuelle, bildnerische Narrationen, welche die Facetten des Lebens selbst, wie das Gesellschaftliche, als auch die Vergänglichkeit thematisieren. Das Vergangene wie die europäische Geschichte der Zivilisation, welches die Kunst der Leipziger Schule auszeichnet, als auch das Zeitgenössische werden Sie in ihrem Werk wiederfinden.

AUSSTELLUNGEN IN DER GALERIE AHLERS VOM 04.07. BIS 04.09. 2020

KUNST KAUFEN BEI GALERIE AHLERS

Albert Schöpflin – Chelsea Hotel NY – Fotos 1969 – 1971

KLICKEN SIE HIER

WIR KAUFEN UND VERKAUFEN KUNST AUS LEIDENSCHAFT

Sie lieben die Moderne und zeitgenössische Kunst? Dann sollten wir uns kennenlernen, denn wir von der Galerie Ahlers betreiben erfolgreich den An- und Verkauf von Kunstwerken aus Konstruktivismus, Expressionismus, Impressionismus, Surrealismus, und Neuer Sachlichkeit sowie der Kunst nach 1945 – um nur einige der Stilrichtungen zu benennen.

KLICKEN SIE HIER

KUNST KAUFEN BEI GALERIE AHLERS

Die Beatles in Deutschland: unveröffentlichte Motive

KLICKEN SIE HIER

Slide Slide Slide Slide Slide